Westpfalzmeisterschaften Mehrkampf Thaleischweiler

Am 26.5.2018 machten sich 9 Leichtathleten, eine Trainerin und zwei Betreuer auf den Weg nach Thaleischweiler. Um 10 Uhr waren die ersten schon an der Reihe, sodass wir um 9:15 da sein mussten. Jonathan Sattel hatte um 10:00 Uhr Kugelstoßen bei dem er eine Bestweite von 6,72m stoßte. Auch Eva Hüther, Hannah Leidner und Anna Kindelberger hatten ihr erste Disziplin um 10:00 Uhr: Weitsprung. Eva Hüther sprang ganze 4,75m, Hannah Leidner 4,50 und Anna Kindelberger gute 3,64m. Mia Heid hatte 50m Sprint und wurde in ihrem Lauf klar erste. Anna und Helena hatten Ballweitwurf, worin sie sich gut schlugen. Um 10.40 war unser Nico an der Reihe mit 50m Sprint und er wurde in seinem Lauf 3.

11.10 Uhr hatten Eva, Anna, Hannah, Jonathan und Leo  Heid ihre nächste und erste Disziplin. Alle schlugen sich wacker und man sah ihnen die Freude über die tollen Ergebnisse im Gesicht an. Jonathan Sattel fiel verletzungsbedingt  aus und so mit wurde er vom Wettkampf abgemeldet. Die anderen acht absolvierten noch solide ihre  letzten 2 Disziplinen und alle warteten auf die Ergebnisse. Als sie dann anfingen waren alle gespannt. Hannah Leidner belegte in ihrer Altersklasse den super 1.Platz. Eva Hüther landete auf dem ebenfalls super 2. Platz und Anna Kindelberger auf dem 6.Platz. Mia Heid machte ebenfalls den ersten Platz und sie freute sich riesig. Helena machte den 3. Platz gefolgt von Anna Winnwa die den 4.Platz belegte. Leo Heid sicherte sich ebenfalls den 3.Platz. 

 

 

1. KiLa Wettkampf Hassloch

Am Sonntag den 4.3.2018 startete um 12:00 Uhr der erste Wettkampf im neuen Training für die U10 und U12. Geführt wurde die U12 von Helena Hüther und Leo Heid. Die U10 von Eva Hüther und Anna Kindelberger. Alle machten sich nach Programm warm und die U10 startete in Haßloch mit folgenden Disziplinen. Hikeln, 30 Meter Sprint und stoßen. Sie hatten gegen sehr starke Teams zu kämpfen aber kämpften sich auf den guten 2 Platz durch.  Die U12 hatte es schwerer obwohl sie gut vorbereitet waren konnten sie sich in den Disziplinen Fünfsprung, 2x 30m Sprint und stoßen nicht gut genug gegen die anderen 9 Teams durchsetzen, was auch an Krankheit einiger sehr guten Athleten lag,  und landeten somit nur auf Platz acht.

Pfalzmeisterschaften Ludwigshafen

Am 13.1.2018 zu ihrem ersten Wettkampf im neuen Jahr und zwar den Pfalzmeisterschaften. Anna Kindelberger, Eva Hüther, Hanna Leidner und Helena Hüther waren schon früh in der Halle um den Ablauf des Tages durchzugehen, sich aufzuwärmen und sich auf alles vorzubereiten. Als es dann los ging waren alle bester Laune und gingen fröhlich an den Start. Alle hatten sehr starke Ergebnisse:

Helena Hüther: 1.Platz im Kugelstoßen (8,49 m)   und 7. Platz im Hochsprung

Eva Hüther: 1. Platz im Kugelstoßen (9,88 m) und 3.Platz im Sprint (8,59 sec.)

Hanna Leidner: 1. Platz im Hochsprung (1.48 m)

Anna Kindelberger: 7 Platz Kugelstoßen ( 7.16 m)

Das wir jetzt drei Pfalzmeister im Verein haben ist das eine, das andere das mit UNS auch in diesem Jahr zu rechnen ist !

 

Pfalzmeisterschaften Crosslauf

Am 3. Februar fand die Pfalzmeisterschaften im Cross Lauf in Heltersberg statt. Von den Rennmäusen starteten 2 Athleten in den Wettkampf: Jule Stuppi und Hendrik Köhler. Der 3000 Meter Wettkampf startete für beide sehr gut und endete noch besser. Hendrik Köhler belegte den 2 Platz in der Altersklasse M14 und Jule Stuppi den 3.Platz in der Altersklasse W13.

Kila - Finale Kaiserslautern

Am Samstag den 25.11.2017 war es dann endlich soweit...Das Finale auf das alle hin gefiebert haben stand vor der Tür. Der Tag begann verregnet, doch zum  Glück war es in der Barbarossahalle trocken. Um 9:30 Uhr kamen wir mit der U8 an die um 9:30 Uhr ihren Wettkampf hatte. Hannah Leidner war als Wettkampf Helferin eingeteilt und half fleißig unserer Ramona beim warm machen.  Um 9:47 Uhr begann dann das Warm-Mach Programm das folgend aussah: Als erstes der Testlauf über die Bananenkisten, dann die Dehnübungen und die Gymnastik mit Ramona , um 10:02 Uhr machten wir noch einen Testlauf beim Einbeinhüpfen. Zusammen mit den Grünfinken  stellten wir uns um 10:20 Uhr zum 1. Teil des Wettkampfs auf und zwar ging es los mit der  Hindernissprintstaffel. Es waren alle motiviert bis zu den Haarspitzen. Maya wartet gespannt als Startläuferin auf den Startschuss, als dieser folgt war sie nicht zu bremsen und rannte wie ein Leopard. Bei der Übergabe ließen sie leider das Staffelholz fallen doch das machte nichts, denn wir rannten zeitgleich mit den Grünfinken über die Ziellinie. Die Ränge tobten. Danach gab es eine Nachbesprechung zu der Leistung und wir bereiteten uns auf das Einbeinhüpfen vor.

Um 10:43 Uhr war Start und unsere Rennmäuse hüpften Tapfer 3 Minuten durch den Parcours. 7 Minuten später startete der 2. Durchgang der genauso gut verlief wie der erste. Die letzte Disziplin stand an: das Stoßen. Um 11:05 ging es los und alle meisterten es souverän.

 

 Schnell noch ein Foto mit unserem Andi und dann hieß es bangen bis die Ergebnislisten verkündet wurden. 11:30 Uhr endlich hatte das Warten ein Ende und sie lasen die Ergebnisse vor. 4 Platz... 3 Platz... 2 Platz... 1 Platz= Rennmäuse Bruchweiler. Unfassbar unsere U8 konnte sich gegen 9 andere Teams durchsetzen und gewannen. Die Freude war riesig sowohl beim Trainerteam als auch bei den Athleten selbst.

Um 11:48 Uhr war dann die U10 dran. Als erstes wärmten sich alle Mannschaften auf. Um 12:17 ging es dann auch für unsere Rennmäuse in den Wettkampf. Es startete beim Hürdenlauf Elias Lory der dann an Mia Heid abgibt das Publikum stand Kopf und feuerten alle Akteure fleißig an. Weiter ging es  mit dem 40 Meter Sprint. Im ersten Lauf traten Elijah B. und Luca Lieber an. Luis Frey und Elias Lorey sprinteten im 2. Lauf.

Im 3. Lauf gewann Mia Heid mit einer starken Leistung gegen Moritz Türwächter. Im letzten Lauf startet Nick Leiser für die Rennmäuse. Es war eine richtige tolle Mannschaftsleistung die die Rennmäuse ablieferten.

Kurz vor 13:00 Uhr liefen die Rennmäuse auf die Stoßstation zu. Elijah B. eröffnet mit dem ersten Wurf. Die anderen folgten. Danach haben die Rennmäuse Pause die sie nutzten um den anderen beim Hochsprung zuzusehen. Um 13:12Uhr starteten die Rennmäuse mit dem Einspringen.

 

Dann ging es schon los mit der Einstiegshöhe, die alle Rennmäuse durch hartes Training meisterten. Die Kampfrichter waren sehr, sehr streng, denn sie achteten genau darauf, dass alle mit beiden Füßen landeten. Nick und Elias schafften 1.05 und nachdem die anderen auch gesprungen waren war der Wettkampf für die U10 zu Ende. Wir erreichten den sehr starken 3 Platz und alle freuten sich. Weiter geht's mit der U12.

Um 14:25 Uhr begann ihr Wettkampf mit dem gut trainierten Fünfkampf. Das gute Training führte dazu, dass wir sehr gut waren.

Die 2. Disziplin war der Hindernissprint. Die Athleten mussten über 6 Bananenkisten sprinten und dann ins Ziel kommen.

Die 3. Disziplin folgte: Medizinball stoßen. Laura Sattel ließ ihre ganze Wettkampf Erfahrung ausstrahlen, sodass sie sehr weit stoßte. Auch unsere Pirmasenser Roadrunners gaben alles beim Stoßen. Die 4. Disziplin lautete 71 Meter Sprint und das 6x. Nach einem sagenhaftem Rennen, dass alle Zuschauer aus den Sitzen hob war vorbei und der Wettkampf somit auch. Am Schluss hatten sie einen super 6. Platz erreicht.

Auf dem Heimweg gönnten sie sich noch ein hochverdientes amerikanisches Essen.

KiLa Sportfest Bruchweiler

Am 26.08.2017 war dann  der lang ersehnte Heimwettkampf für die Rennmäuse Bruchweiler. Insgesamt nahmen 6 Vereine mit 15 Mannschaften teil. Zusammen waren es dann 127 Kinder. Für Essen und Trinken war bestens gesorgt. Um 14:00 Uhr ging es dann endlich los. Es gab 3 Altersgruppen  (U8, U10 und U12).  Die U8 begann pünktlich mit dem Hindernissprint. Nach dem dann alle 15 Mannschaften mit ihren Disziplinen fertig waren gab es eine kleine Pause. Anschließend kam der kräftezehrende Stadioncross. Das Highlight im Dumbachstadion. Während des Stadioncross wurden die Rasensprenger angeschaltet, was natürlich sehr bitter für die Läufer war. Es war ein großer Spaß für alle ( auch für die älteren). Irgendwann waren dann auch die Siegerehrungen. Es war ein sehr erfolgreicher Tag für die Rennmäuse. Auch großen Dank an zahlreichen Helfer ohne die wir das alles nicht geschafft hätten.

Sportfest Lemberg

Am 10.09.2017 fand in Lemberg ein Sportfest statt an dem wir natürlich auch teilnahmen. Mit insgesamt 13 Kindern aus unserem Team gelang es uns zum 3. Mal den Pokal für die meisten Teilnehmer zu kassieren. Es nahmen die Altersgruppen U16, U14 und U12 teil. Die U14 und U16 hatte Einzelwettkampf, die U12 Dreikampf. Wir  holten an diesem Tag viele Titel.  

KiLa Thaleischweiler

Am Sonntag den 17. September fand in Thaleischweiler 5. Kinderleichtathletiksportfest der Saison in der Westpfalz statt. Es nahmen rund 170 Kinder verteilt auf 21 Teams teil. Auch die Rennmäuse waren dabei. In der Altersklasse U12 wurden sie 5. und in der U10 gewannen die Rennmäuse zusammen mit den Roadrunners den 1. Platz. Genauso in der U8 , denn dort gewannen sie ebenfalls, aber dieses Mal alleine. Wenn man alle Ergebnisse zusammen wertet, war es wohl ein ziemlich gutes Endergebnis. ; )

Bilder